> Zurück

Erfolgreiche Triathlons

Berni Bühler 01.05.2015

Wallisellen Triathlon

Der erste Triathlon im Jahr die erste Standort bestimmung. Das Wetter war nicht besonders, wie immer um diese Jahreszeit. Das Schwimmen im Hallenbad und mit Einzelstart danach gings in die Turnhalle zum Wechsel und aufs Rad und dann noch der Lauf.

Wettkampf analyse: Das Schwimmen ging gut ausser das es bisschen eng war. Auf dem Rad behielt ich die Badekappe an und zog ein Langarm Trikot an. So war es nur an den Beinen kalt. Aber es lief nicht besonderlich Rund. Beim Laufen zog ich eine Kappe hatte einen guten Rytmus und konnte so einen Soliden Triathlon Finishen.

Das Resultat: 12.Rang in der Kategorie und 30. Overall mit einer Zeit von 54,30,5

LIGA Reinfelden

0,7-21-5,5

Das erste Rennen für den DAV Ravensburg, war ein Sprint mit Einzelstart. Das Wetter war nass und kühl. Ich musste als einer der ersten in der 2. Liga an den Start. Das Schwimmen war mit Neo was im Freibad nicht so mein Ding ist. Es lief mir so la la. Danach der Wechsel und ab aufs Rad. ich fuhr relativ locker los um bei der ersten Rampe gut durch zu kommen. Von da an waren wir zu zweit und wir pushten uns gegenseitig. Mal war er vorne mal ich, aber immer mit dem nötigem Abstand. Wir wechselten auch gemeinsam aufs Laufen und liefen auch so wie wir Rad gefahren waren. Beim Schlusssprint konnte ich dann nicht mehr ganz mithalten. Mit dem 22. Rang war ich dann doch zufrieden, weil ich noch Krank war, in der Woche vorher. Mit dem Team gab es sogar den 3. Rang in der 2. Liga.

LIGA Waiblingen

0,5-2,5   20-5

Das Zweite Rennen der LIGA war nur eine Woche später. Das Wetter war gut und das Schwimmen ohne Neo im Freibad mit Einzelstart ich fühlte mich gut und schnell. Danach der Wechsel zum Laufen war sehr schnell doch beim kurzen Lauf habe ich doch noch relativ viel Zeit verloren. 1.30 Rückstand auf den ersten und mit Rang 18 ging ich in die 2h Pause.

Der Neustart war vor der Wechselzone, dann aufs Rad. Ich fuhr voll los um eine gute Gruppe zu erwischen. War leider nicht einfach und als ich einer war lief die nicht so recht. Und deshalb war ich viel an der Spitze, was ich beim Laufen am Anfang spürte. Am Schluss holte ich wieder einige Ränge zurück und wurde 14. Und mit der Mannschaft sogar 2ter.

Tuttlinger Triathlon

Also eigentlich war es ein Donau Triathlon, aber sie hatte zuviel Wasser und deshalb waren die 500m im Freibad mit 2 Wellen zurückzulegen. Ohne Neo dafür mit einem km Weg bis in die Wechselzone. Danach 20km Velo mit Windschattenfreigabe und danach 5,5km Laufen. Mit 3 anderen Athleten in der Bahn hatte ich einen schlechten Start und gleich einen Finger gestaucht an den Füssen eines vordermannes. Danach reihte ich mich als 2ter der Bahn ein und kahm als 5. der ersten welle aus dem Wasser. Beim Schuhe anziehen sah ich 3 weitere Athlen direkt vor mir und versuchte alles um auf dem 1km ran zu kommen. Es gelang mir einen zu überholen und ohne viel Rückstand auf die anderen 2 auf das Velo zu kommen. Da fuhr ich voll Los um den Anschluss zu schaffen. Hatte leider nicht geklappt und ich musste bischen rausnehmen, in die Schuhe steigen und meinen Rytmus zu finden. 10km dauerte es bis ich in der Gruppe kahm und mich bisschen erholen konnte. Als 2. stieg ich vom Rad mit 1min Rückstand auf den ersten (der war zuvor der gruppe enteilt). Im Laufen lief ich meinen Rytmus durch so schnell es ging um in der Gesamtwertung gut zu sein. Am Ende reichte es zum Sieg in meiner Alterklasse und Overall zum 3. Platz.

Sportliche Grüsse Berni