> Zurück

Die Wochen 20, 21 und 22

Berni Bühler 17.05.2014

Am Samstag den 17.5. Solastafette

Startete ich in einem Team an der Solastafette. Mein Lauf war wie jedes Jahr 4,9km mit 90 Höhenmeter und Massenstart. Der Lauf ging gut und ich konnte mich mit einer Zeit von 16.55 um 53sekunden verbessern gegenüber dem Vorjahr. Das gab den 11. Rang auf dieser Strecke, mit der Manschaft ereichten wir den 23. Gesamtrang von ca 600.

 

Am Sonntag den 25.5 Frauenfeld Triathlon

Bei schönem Wetter waren die 800m Schwimmen 34km Velofahren und 7.4km Laufen in Frauenfeld echt schön. Im Schwimmen hatte ich viel Verkehr und musste einmal sogar unten durch Tauchen um ein Zusammenstoss zu verhindern. Auf dem Rad und im Laufen ging alles gut. Da ich das ganze Rennen nicht voll ging, um Kräfte zu sparen für den Donnerrstag, dachte ich nicht an ein gutes Resultat. War dann aber überascht mit dem 30.Rang von 208 Overall und in der Ak1 wurde ich 8. in einer Zeit von 1h 44min

Schwimmen: 13.58 Rang 23 Overall 7 ak

Velo:1.02.55 Rang 46 Overall 14. ak

Laufen:22.24 Rang 27 Overall 9. Ak

 

Am Donnerstag den 29.5. LIGA in Waiblingen

Das Erste Liga Rennen für mich, das Zweite gesamt. mit 500m,20km,5km war es ein Sprint Rennen mit Einzelstart. Das ganze war hart aber ging gut und ich war mit einer Zeit von 1.00.41 der Schnellste in meinem Team, Dav Ravensburg 1. Mit den 7.22min, 32.01min, 18.35min war das in der zweiten Liga den 24. Geswamtrang und 5. in der Ak und damit war Ich zufrieden. Und mit unserer Leistung von diesem Rennen Kletterten wir über die Abstiegsplätze.

 

Am Sonntag den 1.6. Lustenau Triathlon

Wieder gutes Wetter, wieder Einzelstart, wieder ohne Neo und wieder über die Sprintdistanz. Ich war vor dem Start ein bisschen müde im Kopf. Das Schwimmen ging gut der Wechsel auch aber auf dem Rad hatte ich schwere Beine und verlohr leider zuviel Zeit für eine top Plazierung. Das Laufen ging dann wieder gut. Und somit wurde ich 22. Overall und 9. in der Ak. Schwimmen 7.37 Rang 17 und 6, Velo 28.15 Rang 38 und 13, Laufen 17.29 Rang 23 und 7, Gesamtzeit 54.13min.

 

Sportliche Grüsse Berni