> Zurück

Allgäu Triathlon

Berni Bühler 21.07.2012

Freitag:
Am Morgen Abfahrt mit einem umgebauten Bus (zum Campen) von einem Kollegen bekommen. In Immenstadt angekommen, die Startunterlagen holen, Essen, alles bereitmachen und dann im Bus schlafen.

Samstag:
Bei schlechter Wettervorhersage aber nur bedecktem Himmel, kam ich als letzter zur Wechselzone um das Rad und die Beutel zu deponieren. Sie war eigentlich schon geschlossen, aber da es in Deutschland war, durfte ich doch noch schnell alles machen. Danach Neo an, Kleider in den Kleidertransport und ab zum Schwimm-Start. Nach 5min kam dann der Startschuss. Die ersten 200m zügig an der 1. Position geschwommen, danach kamen die Schnelleren und ich hängte mich irgendwo rein. Beim Wasserausstieg hörte ich, dass ich auf Rang 10 war - direkt vor der ersten Frau. Nach dem Wechsel versuchte ich auf den ersten Km an den Schnellsten dranzubleiben. Dies gelang mir nicht wirklich, da die Berge kamen (von 700 auf 1000m hoch) und natürlich kam dann auch noch der Regen. Was ich ein bisschen gehofft habe für die Abfahrten, aber es dadurch echt kalt wurde. Der Wechsel zum Laufen ging zügig und konnte gleich ein gutes Tempo loslegen. Bei Km 2 überholte ich einen und konnte das Tempo hochhalten. Einen weiteren Athleten überholte ich noch auf den letzten 500m und wurde somit Overall 6. - und hoffte somit auf einen Podestplatz in der AK.

Nach dem Duschen war es dann klar - ich konnte meine AK gewinnen und eine Glocke mit nach Hause nehmen.

Danke an Pidel für den Bus und natürlich meiner Freundin, die wie immer tolle Fotos und gutes Morgenessen machte.

Resultat: 1. Rank in der AK4m (6. Rang Overall)

Zeiten: 2.20.51 (1,5km Schwimmen 22.55 / 42km Velofahren 1.17.44 / 10km Laufen 38.51)

Berni Bühler