> Zurück

Tolle Teamleistung dank Ostschweizer Regionalkader

Brigitte Kunz 01.08.2012

Mitte August war das Team vom RV Uster in Österreich an der Rad-Jugendtour. Mit dabei auch Lukas Steiner und Cyrill Kunz vom Regionalkader Ostschweiz.

Das Regionalkader Ostschweiz wird vom ehemaligen Radprofi Godi Schmutz betreut. Er begleitete zwei seiner Schützlinge an die Rad-Jugendtour in Österreich.

Nachführen für den Leader

Sowohl Lukas Steiner, Raiffeisen Bikeshop Studer Raceteam, und Cyrill Kunz, RMV Elgg, sind Mitglied vom Regionalkader Ostschweiz. Dank ihrer bisherigen Erfolge im In- und Ausland wurden die beiden Nachwuchsfahrer ins Team vom RV Uster aufgenommen, um an der Rad-Jugendtour im Burgenland teilzunehmen. Das einwöchige Radrennen wurde von 136 Rennfahrern im Alter von 15 und 16 Jahren aus rund 20 Nationen bestritten. Schon bald übernahm ein Teamkollege von Lukas Steiner und Cyrill Kunz die Führung. Die restlichen fünf Fahrer vom RV Uster mussten hart Arbeiten und jede Fluchtgruppe stellen, damit abends ihr Teamkollege wieder ins Leadertrikot eingekleidet werden konnte. Die harte Arbeit für ihren Leader wurde mit dem zweiten Rang im Nationenklassement belohnt. Nebst dem Sieg in der Rundfahrt gewann der Schweizer Patrick Müller ebenfalls diverse Trikots in den Spezialwertungen. So konnten bei der Rückkehr in die Heimat alle sechs Schweizer Fahrer in die Leadertrikots eingekleidet werden. Eine tolle Teamleistung. Im Gesamtklassement belegten Cyrill Kunz den 15. und Lukas Steiner den 74. Rang. Cyrill Kunz und Lukas Steiner (3. und 4. von links) trugen mit ihrer Arbeit einen grossen Anteil zum Gesamtsieg und zum zweiten Mannschaftsrang bei.

Brigitte Kunz