> Zurück

Gwyn Müggler gewinnt EKZ-Cup

Brigitte Kunz 01.09.2012

Der EKZ-Cup besteht aus acht Bikerennen während einer Saison. Der erst sechsjährige Gwyn Müggler vom Biketeam Studer gewann in seiner Kategorie die Gesamtwertung.

Nicht nur der kleine Gwyn Müggler war erfolgreich. Auch Casey South und Sabrina Baumgartner belegten je einen zweiten Gesamtrang.

Sieg in Fischenthal

Der für das Biketeam Aadorf startende Gwyn Müggler konnte im Leadertrikot das letzte Rennen der EKZ-Cup-Serie in Angriff nehmen. Er distanzierte seine Gegner um mindestens acht Sekunden und gewann das Rennen somit solo. Bei den Damen belegte die Ettenhauserin Sabrina Baumgartner den zweiten Rang, gefolgt von Rahel Signer aus Aadorf. Casey South belegte in der Kategorie Hard Knaben ebenfalls den zweiten Rang.

Kleiner Mann ganz gross

Für den sechsjährigen Gwyn Müggler war es eine grosse Freude, auf das Siegerpodest zu steigen. Der kleine Mann gewann die Gesamtwertung des EKZ-Cups in der Kategorie Pfüderi Knaben. Sabrina Baumgartner sicherte sich nach dem letztjährigen Sieg in der Gesamtwertung den zweiten Rang. Casey South belegte ebenfalls den zweiten Rang in der Gesamtwertung der Kategorie Hard Knaben.

Rangliste:

EKZ-Cup Fischenthal: Cross Knaben: 26. Kelsey Müggler, Soft Knaben: 22.Dominic Roos, 28. Maurin Müggler, 42. Ryan Burri, Pfüderi Knaben: 1. Gwyn Müggler, 23. Liam Burri, 33. Trevor Burri, Männer: 16. Florian Bolt, Damen: 2. Sabrina Baumgartner, 5. Rebecca South, alle Biketeam Aadorf

Gesamtwertung EKZ-Cup Fischenthal: Pfüderi Knaben: 1. Gwyn Müggler, 20. Liam Burri, Pfüderi Mädchen: 9. Lavinia Müggler, Damen: 2. Sabrina Baumgartner, 4. Rebecca South, Hard Knaben: 2. Casey South, Cross Knaben: 27. Kelsey Müggler, Soft Knaben: 25. Maurin Müggler, 40. Ryan Burri, alle Biketeam Aadorf.

Brigitte Kunz