> Zurück

3.Rang in Olten von Alex Vogel

Alex Vogel 25.08.2019


3.Rang in Olten

Es war ein etwas kühlerer und nasser Tag als ich in Olten an der Startlinie stand. Jedoch mag ich dieses Wetter mehr als die Hitze.
Erwartungen hatte ich auch nicht grosse vor dem Start.
Ich fuhr einfach mal drauf los um zusehen wie sich das Rennen entwickelte. Ich sicherte mir in der ersten Wertung direkt die maximale Punktzahl. Nach der Wertung gab es direkt eine Attacke von meinem Teamkollegen Mauro Schmid und Fabian Lienhard (IAM Exelsior) die direkt einen Rundengewinn herausfahren konnte. Im Feld gab es ab Runde 30 einen Sturz wovon ich profiteren konnte und ich gar nicht realisierte das 4 von unserem Team ein risiges Loch auf das Feld hatten und somit später auch ein Rundengewinn vollzogen. Direkt nach der Überrundung des Feldes ging ich mit Damian Lüscher nochmals auf den Rundengewinn. Wir sammelten während des Fluchtversuches viele Punkte und konnten auch nochmals einen Rundengewinn vollziehen. Somit war ich führender in der Gesamtwertung 20 Runden vor Schluss. Jedoch gab es nochmals eine Attacke als wir noch nicht im Feld waren. Es war Mauro Schmid mit Fabian Lienhard die gleichauf mit mir waren. Ich hatte zwar mehr Punkte aber sie haben auch zwei mal einen Rundengewinn vollzogen.
Der Vorsprung war knapp und immer um die 30 Sekunden in den letzten Runden. Ich überquerte die Linie mit 34 s Rückstand und muss auf Grund der 30 Sekunden Regel mich mit Rang 3 zufrieden geben. Obwohl ich mehr Punkte hatte als Sie. - Alex Vogel

 

Foto: Aline Krähemann